Objektbeschreibung

Die schöne neu renovierte Wohnung befindet sich im 3. Obergeschoss eines Jahrhundertwendehauses in einer nicht sehr stark befahrenen Straße. Das Highlight ist natürlich der "ROCHUSMARKT" der sich nur unweit von der Immobilie entfernt befindet! Die Wohnung ist hell und freundlich und präsentiert sich in frischem und top renoviertem Zustand. Der Eingangsbereich zur Wohnung wurde neue gestaltet und gibt der Wohnung den gewissen offenen und hellen Flair. Beste Infrastruktur ist gegeben...... Bushaltestelle und U-bahn Haltestelle sind zu Fuß leicht erreichbar. 

Zum Raumprogramm:

In der Wohnung angekommen steht man in der geräumigen Diele, rechter Hand liegt die Toilette, links befindet sich die Küche, nach der Küche kommt man in den neu gestalteten Badebereich mit Waschtisch/Badewanne//WM-Anschluss. Von der Diele gelangt man in den hellen Wohnsalon, linker Hand befindet sich dann der Schlafbereich und rechts davon ein Kabinett das als Büro oder Gästezimmer genutzt werden kann.

Strom und Gas ist vom Mieter direkt an den Anbieter zu bezahlen! Die Wohnung hat keinen Aufzug.........

Sehenswürdigkeiten und wichtige Einrichtungen im 3. Bezirk:

Schloss Belvedere
* Arsenal mit Heeresgeschichtlichem Museum
* Palais Schwarzenberg 
Hundertwasserhaus
* Gardekirche, Herz-Jesu-Kirche, Maria-Geburt-Kirche, Rochuskirche, Russisch-Orthodoxe Kirche in Wien, Sankt Othmar unter den Weißgerbern
Wiener Konzerthaus
Akademietheater
* Ehemaliger Schlachthof St. Marx
Wiener Stadtpark mit Johann Strauß Denkmal
Straßenbahnmuseum 
St. Marxer Friedhof  (Grab von Wolfgang Amadeus Mozart)
* Kursalon Wien
Sofiensäle
* Botschaften
 

 

 

 

Immobilie anfragen

Lage

Rochusmarkt (früher Augustinermarkt), vor der Rochuskirche, gegründet von den Beschuhten Augustinern, auch "Am Platzl" genannt. Hier befand sich von 1563 bis 1784 der Nikolaifriedhof mit der Nikolaikirche. Die Fläche, auf der danach allmählich der Augustinermarkt entstand, hieß bis 1863 Kirchenplatz. Hier entwickelte sich ein Viktualienmarkt, dessen Verkaufsbuden 1950 erneuert wurden. Im Zuge des Baues der U3 kam es 1984-1989 zur Verlegung des Marktstandorts in den Bereich der (gesperrten) Landstraßer Hauptstraße (zwischen Rochusgasse und Sechskrügelgasse). Im September 1988 konnte der Markt an seinen ursprünglichen Standort in neu errichtete, einheitlich gestaltete Marktstände zurückkehren. Im Hinblick auf die benachbarte Kirche setzte sich in der Bevölkerung die Bezeichnung Rochusmarkt durch. Später erhielt der Markt auch offiziell diesen Namen.

Ausstattung / Merkmale

  • Bodenbelag : Parkett
  • Heizungsart : Etagenheizung
  • Befeuerung : Gas
  • Kabel / Sat / TV : Ja

Videos

Dokumente

Virtueller Rundgang

Immobilie anfragen