Objektbeschreibung

Die gut und modern ausgestattete Bar/Lounge befindet sich nahe dem Bahnhof in Salzburg und besticht durch die gute Lage in sehr frequentiertem Gelände! Die Bar hat im Moment ca. 110 Sitzplätze und besteht aus einer großen und langen Bar und mehreren Tischen. Es gibt 2 Eingänge und die Möglichkeit einen Gastgarten zu betreiben........

Die Bar ist sehr gut eingeführt und beliebt bei seinen Gästen. Es kann hier also eine gut geführte Bar mit Einrichtung und Kundenstock übernommen werden! Die Ablöse für die Einrichtung ist € 65.000,--.

Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach unserer Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, sowie Aufforderung zu seiner Erstellung noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.

Immobilie anfragen

Lage

Die Elisabeth-Vorstadt liegt im Norden der Altstadt von Salzburg zwischen der Neustadt und dem historischen Dorf Itzling. Sie wird im Westen von der Salzach, im Norden von der Erzherzog-Eugen- und der August-Gruber-Straße,[1] und im Osten von den Gleisanlagen des Hauptbahnhofs begrenzt. Die südliche Begrenzung bildet die Eisenbahnbrücke über die Salzach. Der Stadtteil mit seinen 72,6 ha bildet – in etwas von der heutigen Stadtgliederung abweichenden Grenzen[1] – einen statistischen Zählbezirk der Stadt (44). In der Elisabeth-Vorstadt leben etwa 7.500 Bewohner, der Stadtteil besitzt etwa die 500 Gebäude. Die Elisabeth-Vorstadt wird in der heutigen Stadtgliederung Salzburgs in zwei Siedlungsgebiete gegliedert: - Froschheim (im engeren Sinne) zwischen Salzach und Plainstraße - Elisabeth-Vorstadt (im engeren Sinne) zwischen Plainstraße und Bahnanlagen Unabhängig davon werden die Häuserblocks nächst dem Hauptbahnhof Bahnhofsviertel[2] genannt, die Ortslagen ganz im Süden, an der Grenze zur Neustadt, Kiesel (nach dem Kieselgebäude) und Gebirgsjägerplatz. Froschheim ist eher durch lockere Villenanlagen und viel Grün geprägt, die eigentliche Elisabeth-Vorstadt und die stadtnahem Lagen haben mit Wohnblocks, Hochhäusern und Bahnhofinfrastruktur hochgradig urbanen Charakter.

Ausstattung / Merkmale

  • Bodenbelag : Kunststoff
  • Barrierefrei : Ja
  • Kabel / Sat / TV : Ja

Videos

Dokumente

Immobilie anfragen